TYPO3-Spezialisten

Langjährige Erfahrung, Consulting für TYPO3 Installationen (Beispiele: WU Wien und Uni Wien), die Leidenschaft zum Produkt und die Überzeugung der besten Lösung macht uns zu Spezialisten.

Projektablauf

In den ersten Arbeitsgesprächen werden die detaillierten Anforderungen Ihres Web Relaunchs besprochen und mit Ihnen erarbeitet. Aus diesen gesammelten Informationen entwickeln wir für Sie die ersten Wireframes und das Pflichtenheft. In weiterer Folge werden in einem Workshop die Struktur und der Inhalt analysiert und weiterentwickelt.


Wir entwickeln mit Ihnen auf Basis der erstellten Wireframes und Ihrem bestehenden Corporate Design die ersten Groblayouts der unterschiedlichen Seiten. Anschließend werden diese Groblayouts reingezeichnet, und Sie erhalten grafisch detaillierte Templates, die auch schon alle responsiven Größen widerspiegeln. Alle diese Prozesse werden separat mit Ihnen besprochen und auch von Ihnen freigegeben. Die nächsten Schritte betreffen die Erstellung der HTML-Templates und der Basisinstallation des TYPO3-Systems. Die darauffolgenden technologischen Schritte beziehen sich einerseits auf die Implementierung Ihrer gewünschten Anforderungen und andererseits auf die Verschmelzung der HTML-Templates mit TYPO3. Anschließend kann das System von Ihnen auf einfache Art und Weise befüllt und inhaltlich betreut werden.

Echtes Enterprise Web Content Management mit TYPO3 CMS!

Enterprise Web Content Management-Systeme sind aus der IT-System-Architektur moderner Unter-nehmen nicht mehr wegzudenken. Sie stellen immer häufiger die zentrale Schnittstelle für alle Prozesse in einem Unternehmen dar. TYPO3 CMS ist ein lizenzfreies Open Source Web Content Management-System für das Web sowie für Intranets und Extranets. Mit seiner enormen Flexibilität und unbegrenzten Skalierbarkeit sowie seinen gebrauchsfertigen Schnittstellen, Funktionen und Modulen eignet sich TYPO3 CMS besonders für den betrieblichen Einsatz im geschäftskritischen Unternehmensumfeld.

Wir entwickeln mit Ihnen auf Basis der erstellten Wireframes und Ihrem bestehenden Corporate Design die ersten Groblayouts der unterschiedlichen Seiten. Anschließend werden diese Groblayouts reingezeichnet, und Sie erhalten grafisch detaillierte Templates, die auch schon alle responsiven Größen widerspiegeln. Alle diese Prozesse werden separat mit Ihnen besprochen und auch von Ihnen freigegeben. Die nächsten Schritte betreffen die Erstellung der HTML-Templates und der Basisinstallation des TYPO3-Systems. Die darauffolgenden technologischen Schritte beziehen sich einerseits auf die Implementierung Ihrer gewünschten Anforderungen und andererseits auf die Verschmelzung der HTML-Templates mit TYPO3 CMS. Anschließend kann das System von Ihnen auf einfache Art und Weise befüllt und inhaltlich betreut werden.

Empfehlungen zur Server-Infrastruktur



Rollout & Testing

Zur Unterstützung und Förderung von Prozessen wie agiler Entwicklung und Systemtests empfehlen wir Ihnen den Einsatz von zwei TYPO3-Instanzen:


1. Produktivumgebung (LIVE-System)
2. Testumgebung (STAGING-System)

Hier werden inkrementelle Entwicklungen sowie (Security-)Updates und Bugfixes integriert, wobei jede Änderung des Systems die Durchführung eines Systemtests erfordert. Nach erfolgreichen Systemtests wird ein Rollout in die Produktivumgebung durchgeführt. Als zentrale Schnittstelle zwischen dem LIVE- und STAGING-System empfehlen wir Ihnen den Einsatz eines Code-Versionierungstools wie beispielsweise Git, um einerseits sämtliche Code-Änderungen einfach und übersichtlich nachvollziehen zu können und andererseits den Rollout-Prozess zu unterstützen.


Suche

TYPO3 CMS bringt bereits in der Standardinstallation mittels der TYPO3-Erweiterung "indexed_search" ein umfangreiches und flexibel konfigurierbares Such-Werkzeug mit. Werden jedoch spezielle Features wie z.B. Synonym-Support oder auch facettierte Suche benötigt, empfiehlt sich Apache Solr - ein Enterprise-Search-Server, der neben einer schnellen und effizienten Suche auch solch spezielle Features bereits inkludiert hat. Für die Integration von Apache Solr in TYPO3 würde bereits eine TYPO3-Erweiterung vorliegen. Wir empfehlen für den Betrieb des Such-Servers einen eigenständigen Server einzusetzen.


Skalierbarkeit

Als Enterprise Content Management System bringt TYPO3 CMS bereits in der Standardinstallation Boardmittel für eine gute Skalierbarkeit mit. Erfahrungsgemäß sind diese Boardmittel für die häufigsten Einsatz-Szenarien ausreichend, sodass in der Regel nur selten zusätzliche Erweiterungen zur Verbesserung der Skalierbarkeit notwendig sind. Wir empfehlen Ihnen daher den Relaunch vorerst mit TYPO3 CMS Boardmitteln durchzuführen und erst bei Bedarf Maßnahmen zur Verbesserung der Skalierbarkeit vorzunehmen. Typische Maßnahmen sind eigene Caching-Server, welche die TYPO3-Installation sowohl im Frontend als auch im Backend entlasten können.

Work together

Interview

Plan

Design

Development

Testing

Delivery

Einige Interessante Referenzen